Dienstag, 21. August 2012

[Inspiration] Wie bastelt man einen verrückten Nazi-Wissenschaftler für ein WW2-Pulp-Setting?

Die Frage lässt sich leicht beantworten: Man schaut sich einfach das folgende Video an, schüttelt den Kopf und lacht sich dabei nen Ast. Fertig!


Ich betone abermals, dass ich mich von braunem Gedankengut distanziere und es definitiv nicht für gut heiße. Schon gar nicht, wenn man sein ganzes, naturwissenschaftliches Wissen aus allerlei Pulp-Sci-Fi-Storys zusammengetragen hat. MUSS MAN WISSEN!

Kommentare:

  1. "Ich befasse mich mit freier Energie und Militärtechnik... Ich liebe Katastrophen."

    MUAHAHAHA

    AntwortenLöschen
  2. Oh, es gibt jede Menge durchgeknallter Altnazis, die sich in diesem ganzen Verschwörungskram verbissen haben. Blut-und-Boden-Esos, ewig gestrige und Sozialparanoiker, da findet man so ziemlich jede Art von durchgeknalltem Gedankengut.

    AntwortenLöschen
  3. Aldebaran? Das Imperium von Aldebaran? Mondmenschen, die deutsch sprechen?

    AntwortenLöschen