Mittwoch, 13. April 2011

[Tipp] Warriors, Rogue & Mage


Vor ein paar Tagen habe ich dieses kleine Schmuckstück von Michael "Stargazer" Wolf (Blogmaster von  "Stargazer's World" und Autor div. Dungeonslayerzusätze wie z.B. Feuerwerk) per Zufall entdeckt. Im Moment liegt nur eine englische Version vor, doch die ist schon sehr gut zu lesen und ich hoffe, dass es in Bälde vielleicht auch mal eine dt. Fassung gibt, welche ich dann mal in einer kleinen Runde testen könnte.

Was mir an dem System gefällt ist, dass es keine Klassen im klassischen Sinne gibt, sondern dass die Attribute durch Klassen ersetzt wurden. Man macht also keine Probe mit Stärke, sondern eben mit Warrior, Rogue oder Mage. Die Proben hingegeen sind alles Überwürfelproben, die mit einem W6 durchgeführt werden. Schön ist auch das Fertigkeiten- und Talentsystem. Entweder man hat eine Fertigkeit, ein Talent oder eben nicht. Die Charaktersteigerung erfolgt ohne Punkte, sondern es werden entweder Attribute oder Lebensenergie gesteigert bzw. neue Talente und Fertigkeiten erworben.

Aber ich will jetzt hier nicht alles vorkauen, sondern lieber auf das kostenlose PDF verweisen.

Weitere Rollenspiele, Settings und Erweiterungen zu WR&M findet man hier:



Klickt drauf! Das hilft euch weiter!

Ach, übrigens, ganz vergessen: Die Downloads von WR&M sind kostenlos!

Kommentare:

  1. Danke! Es freut mich sehr, dass die WR&M gefallen hat. Vielleicht solltest du aber anstatt auf Lulu (wo man direkt den Preis des Printexemplars) vor Augen hat, lieber auf meine DriveThruRPG (http://rpg.drivethrustuff.com/index.php?manufacturers_id=3313)oder Scribd-Seite (http://www.scribd.com/my_document_collections/2696177) verweisen. Achja, unter Google Docs (https://docs.google.com/leaf?id=0B-znMHdkrDzoOWIxNGVjYWEtMGFkMS00ZjllLWJiMmYtNzMwNThlNTk3MWQ1&hl=en) kann man WR&M incl. aller Supplements (ja davon gibt's auch schon ein paar) herunterladen.

    AntwortenLöschen
  2. Ok, ich ändere die Links noch um. Kein Problem! :)

    AntwortenLöschen
  3. Von der Idee wirklich sehr cool. Aber hast Du es schon mal gespielt? Ich ja, und dabei festgestellt, dass es im Detail doch viele Sachen gab, die wir dann durch Hausregeln kitten mussten.(Falls Du mal spielst solltest Du in Richtung Magie gehen, das Talent BloodMage nehmen, einen Heilzauber und ein paar Angriffszauber)

    AntwortenLöschen
  4. Gespielt hab ich es leider noch nicht. Mal schauen, wann ich dazu komme, da die nächsten WEs vollkommen verplant sind. :(

    Aber einfache Systeme, bei denen man mit Hausregeln arbeiten "muss", finde ich eigentlich ganz reizvoll, da man sie so ganz gut auch an seine Settings anpassen kann. :)

    AntwortenLöschen
  5. @Anonym: WR&M ist definitiv nicht ohne Fehler. Mir ist auch erst später aufgefallen, dass man mit "Blood Mage" ganzschön Schindluder treiben kann.

    Grundsätzlich ist das Spiel auch nicht darauf ausgelegt, dass alles bis ins letzte Detail geregelt ist. Wenn dem Spielleiter etwas nicht paßt, kann er jede Regel anpassen oder einfach streichen. Das Spiel lebt dadurch, dass es einfach modifizierbar ist.

    Es tut mir leid, wenn euch das Spiel nicht zugesagt hat. Immerhin hat es euch aber auch kein Geld gekostet. :)

    AntwortenLöschen